kontaktkasterl


Melde dich hier an um Infos zu erhalten!



Joomla Extensions powered by Joobi

OÖ Pfadfinder und Pfadfinderinnen

Scouts

logo3

"Der neue Star der Sauwald Scouts"

bild8

Die Pfadfindergruppe Sauwald ist um ein tierisches Mitglied reicher. Seit vergangenem Samstag sind die Pfadis Tierpaten von Bruno, einem weißen Wildschwein aus Ortenburg.

Im bayerischen Wildpark Ortenburg gab es Anfang April eine Wildschwein-Sensation: Unter einem Wurf aus sechs Jungtieren befand sich ein weißes Wildschwein-Baby. „In über 40 Jahren, die der Schlosspark nun schon existiert, gab es so eine Geburt noch nie. Faszinierend sei, dass es „trotz einer Laune der Natur“ keine Probleme mit den Artgenossen gebe, sagt Wildpark-Betreiber Frank Schobesberger.

Patenkind Bruno

Den Pfadfindern liegt naturverbundenes Leben und der Schutz heimischer Tiere sehr am Herzen. „Aus diesem Grunde haben wir uns für eine Tierpatenschaft entschieden. Es lag nahe, ein Wildschwein als Patenkind zu nehmen, da ein Wildschwein-Kopf unser Vereinslogo ziert. Dass wir auf Bruno gestoßen sind, war ein echter Glücksfall. Auch die Wildparkbetreiber Stefanie und Frank Schobesberger waren sofort begeistert von der Idee“, freuen sich Maria, Sabine und Markus, die Leiter der Wichtel und Wölflinge.

Am 18. Juni war es dann soweit. 30 Kinder und 15 Eltern waren dabei, um das jüngste Mitglied der Sauwald Scouts zu begrüßen und gleichzeitig die vielen anderen Tiere zu bestaunen.

Tierisches Vergnügen

Der Wildpark Ortenburg ist ein einmaliges Ausflugsziel für Groß und Klein. Die zutraulichen Tiere, die liebevoll gepflegte Anlage und das neue Highlight Bruno sind immer wieder einen Besuch wert. „Unsere Pfadis staunten nicht schlecht, als sie gleich zu Beginn von Rehen angestupst und zu Streicheleinheiten aufgefordert wurden“, erzählt Sauwald Scouts-Obmann Andreas Protil. „In Ortenburg ist man nicht nur einfach Besucher, sondern man fühlt sich sofort als Teil des Wildparks und wir freuen uns schon auf die vielen Ausflüge zu unserem Patenkind Bruno“.

bild2 bild4 bild6 bild5
bild7 bild20 bild24 bild8